Tagungsort

Magdeburg

Sightseeing

Die bewegte Vergangenheit und Gegenwart der Stadt Magdeburg spiegeln die Sehenswürdigkeiten der Elbmetropole wider. Tauchen Sie ein in eine über 1.200 Jahre alte Stadt und begeben Sie sich auf eine faszinierende Entdeckungsreise im Herzen Deutschlands.
Der Dom „St. Mauritius und St. Katharina“ und das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen zählen in Magdeburg zu den Sehenswürdigkeiten mit dem größten Bekanntheitsgrad. Einen Abstecher zu diesen sakralen Bauwerken sollten Sie also unbedingt einplanen.
Doch Magdeburg bietet neben historischen Sehenswürdigkeiten auch viele moderne Attraktionen. Zum Beispiel das Wasserstraßenkreuz Magdeburg mit der längsten Kanalbrücke der Welt oder die von Friedensreich Hundertwasser geschaffene „GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG“.
Auch den Alten Markt mit dem „Magdeburger Reiter“, bei dem es sich vermutlich um eine Darstellung Kaiser Ottos I. handelt, sowie das Alte Rathaus müssen Sie sich anschauen, wenn Sie der Stadt Magdeburg einen Besuch abstatten.

Kultur

Sie lieben Kunst und Kultur? Dann sind Sie in Magdeburg richtig – schon Telemann war Kulturbot­schaf­ter seiner Heimatstadt.
Heute können Sie unter zahlreichen Kulturangeboten und -veranstaltungsstätten wählen. Vom großen Open-Air Konzert über Theater- und Kabarettveranstaltungen bis zu vielfältigen Ausstellungen reicht die Palette der Angebote.
Sie mögen doch lieber Musik? Dann wissen Sie sicherlich, dass Sie sich in der Geburtsstadt Georg Philipp Telemanns und der Wirkungsstätte Richard Wagners befinden.
Oder haben Sie eine Schwäche für Kunst? Interessante Ausstellungen und Galerien laden Besucher ein und bieten ein breites Angebot an unterschiedlichen Kunstrichtungen und Veranstaltungen.

Parks und Gärten

Kaum eine andere Stadt kann mit den zahllosen Parks und Grünanlagen in Magdeburg konkurrieren.
Die „grüne Lunge” der Metropole ist der Stadtpark Rotehorn auf der innerstädtischen Elbinsel. Er ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Magdeburger und ein Zentrum für Kultur- und Sportveranstaltungen.
Einer der ältesten Landschaftsparks der Stadt ist der Herrenkrug. Bemerkenswert ist der Klosterberge-Garten, der nach Entwürfen des Meisters Lenné als erster Volkspark in Deutschland angelegt wurde.  Ein weiteres Idyll ist der Elbauenpark, im Jahre 1999 Gelände der 25. Bundesgartenschau. Mit seinen wunderschönen Blumenrabatten, Wasserspielen aber vor allem mit dem Jahrtausendturm und dem tropischen Schmetterlingshaus verzaubert er die Besucher. Auch viele kleine Park- und Gartenanlagen, wie der Nord- und Bördegarten, bestimmen das Bild der Stadt.

©https://www.magdeburg.de/